MeijsNatuurBoeken

Specialist in wilde flora en fauna

Details

In winkelwagen plaatsen
Titel Rothmaler: Exkursionsflora von Deutschland, Krautige Zier- und Nutzpflanzen
AuteursJäger, E.J., Ebel, F., Hanelt, P., Müller, G. (Hrsg.)
Uitgever 
Prijs € 56,00
TaalDuits;
Jaar van uitgifte17-8-2016
ISBN978-3-662-50419-2
868 pagina′s

Das Werk ist im deutschen Sprachraum konkurrenzlos, denn die vielen bunt illustrierten Zierpflanzen- und Gartenbücher eignen sich nicht zur exakten systematischen Bestimmung der Pflanzen Ein Team ausgewiesener Fachleute hat diesen Band zuverlässig bearbeitet. Für Agrarwissenschaft, Gartenbau- und Gärtnerei-Studenten und -Schüler(inn)en ein Muss, für Landschaftsplaner und alle Umwelt- und Naturschutz-Interessierten relevant

Der 5. Band des Rothmaler ermöglicht die Bestimmung der in Deutschland im Freien kultivierten krautigen Zier- und Nutzpflanzen, auch der selteneren Arten. Für die etwa 3500 Arten findet man darin korrekte wissenschaftliche Namen, oft auch wichtige Synonyme Angabe der Blütemonate, der Wuchshöhe, der Wuchsform und der Häufigkeit im Gebiet Hinweise auf die Verwendung im Gartenbau und in der Landwirtschaft Kulturhinweise zur Vermehrung, zur Anzucht, und zu Anforderungen an den Standort oder die Überwinterung Heimatareal und Standorte im Herkunftsgebiet Zeit und Geschichte der Inkulturnahme wichtige Sorten mit ihren Merkmalen In zahlreichen Zeichnungen werden wichtige Bestimmungsmerkmale, aber auch das Aussehen ganzer Pflanzen dargestellt. Das Buch wendet sich an Gärtner, Fachleute und Studenten der Gartenbau- und Landwirtschaftswissenschaft, an Gartenliebhaber, Botaniker und Naturfreunde. Es hat auch für die Erfassung von Veränderungen in der Wildflora Bedeutung, denn die meisten verwilderten Pflanzen wurden ursprünglich kultiviert.Auf vielfachen Wunsch ist der Bestimmungsband unter neuer ISBN wieder lieferbar.

1320 b/w illustrations

Der 5. Band des Rothmaler ermöglicht die Bestimmung der in Deutschland im Freien kultivierten krautigen Zier- und Nutzpflanzen, auch der selteneren Arten. Für die etwa 3500 Arten findet man darin korrekte wissenschaftliche Namen, oft auch wichtige Synonyme Angabe der Blütemonate, der Wuchshöhe, der Wuchsform und der Häufigkeit im Gebiet Hinweise auf die Verwendung im Gartenbau und in der Landwirtschaft Kulturhinweise zur Vermehrung, zur Anzucht, und zu Anforderungen an den Standort oder die Überwinterung Heimatareal und Standorte im Herkunftsgebiet Zeit und Geschichte der Inkulturnahme wichtige Sorten mit ihren Merkmalen In zahlreichen Zeichnungen werden wichtige Bestimmungsmerkmale, aber auch das Aussehen ganzer Pflanzen dargestellt. Das Buch wendet sich an Gärtner, Fachleute und Studenten der Gartenbau- und Landwirtschaftswissenschaft, an Gartenliebhaber, Botaniker und Naturfreunde. Es hat auch für die Erfassung von Veränderungen in der Wildflora Bedeutung, denn die meisten verwilderten Pflanzen wurden ursprünglich kultiviert.Auf vielfachen Wunsch ist der Bestimmungsband unter neuer ISBN wieder lieferbar.